Aktuell News Beispiel 2

Geld für einen guten Zweck

Ludwigsburg-Monrepos | 30. November 2021 | Martin Pfuderer
Pressemitteilung 2021/2022
Bild: v.l.n.r.: Andreas Gutjahr, Hans-Peter Betz, Andreas Brandt, Alexander Veiel |

Ludwigsburger Lions schlachten (Spar-) Schweine

…irgendwo muss das Geld ja herkommen, das der Lions Club Ludwigsburg-Monrepos Jahr für Jahr an Bedürftige spendet. Eine Einnahmequelle ist zum Beispiel das traditionelle „Schweineschlachten“, das in der Regel sehr unblutig abläuft. Das große Sparschwein ist als ständiger Begleiter bei den Clubabenden mit dabei und für die Auswärtstermine wurde extra ein „Reiseschwein“ angeschafft. Beide werden kontinuierlich gefüllt. Einmal im Jahr werden sie geleert. Doch davor darf jedes Clubmitglied noch den Inhalt schätzen und ein Zehntel der Differenz zwischen Schätzwert und tatsächlichem Inhalt zusätzlich einlegen. Am Ende staunten Präsident Alexander Veiel und sein Zählerteam nicht schlecht, sind doch insgesamt 7.670,37 Euro zusammengekommen. Die Mitgliederversammlung des Lions Club wird über die Verwendung des Geldbetrages entscheiden.

Der 1963 gegründete Lions Club Ludwigsburg-Monrepos setzt sich mit seinen 41 Mitgliedern aktiv für die bürgerliche, kulturelle, soziale und allgemeine Entwicklung der Gesellschaft ein. Allein im vergangenen Lionsjahr wurden bedürftige Personen, soziale Einrichtungen und Aktivitäten im Landkreis Ludwigsburg mit Spenden von insgesamt mehr als 40.000 EURO unterstützt. Die nächsten Activities stehen schon an: das 18. Benefizkonzert mit dem Musikkorps der Bundeswehr im FORUM Ludwigsburg ist für Montag, den 14. März 2022 geplant. Bleibt abzuwarten, in welcher Form die Veranstaltung überhaupt möglich sein wird.

 

Beste Grüße

Lions Club Ludwigsburg-Monrepos

Sekretär 2021/2022

Martin Pfuderer